Mit dem RelaxBogen stressbedingtes Zähnepressen (Wachbruxismus) am Arbeitsplatz behandeln

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, eines veränderten Krankheitspanoramas oder der notwendigen Stabilisierung der sozialen Sicherungssysteme wird die Erhaltung und Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz immer wichtiger. Auch wir haben dieses Thema aufgegriffen und im Rahmen von Unternehmenskooperationen damit begonnen, den RelaxBogen als wirksamen Baustein eines modernen betrieblichen Gesundheitsmanagements zu etablieren.

Der RelaxBogen bei der Arbeit

Entspannt am Arbeitsplatz mit dem RelaxBogen

Die Praxis für Logopädie Baltes aus Fürstenau und die Sozietät Jakob & Sozien aus Baunatal gehen mit gutem Beispiel voran: Sie investieren verstärkt in die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und haben interessierten Beschäftigten einen vergünstigten RelaxBogen bezuschusst. Die positiven Erfahrungen zeigen, dass der RelaxBogen ein geeignetes Produkt zur Prävention und Behandlung stressbedingter, schmerzhafter Verspannungen der Kiefer- und Kopfmuskulatur ist und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz merklich erhöhen kann.

Ein wirkungsvoller Ansatz zur Gesundheitsprävention

Immer mehr Menschen knirschen und pressen tagsüber mit ihren Zähnen, insbesondere in stressigen Situationen im Job. Die flexible Anwendung des dezenten RelaxBogen am Arbeitsplatz kommt Unternehmen und Beschäftigten also gleichermaßen zugute, denn der RelaxBogen kann nicht nur Verspannungen und lästige Kopfschmerzen reduzieren sondern auch einen Beitrag zur Erhöhung der Konzentration und der individuellen Leistungsfähigkeit der Beschäftigten liefern.

Die positiven Erfahrungen bestärken uns in unserem Vorhaben, den RelaxBogen als einen wirkungsvollen Ansatz zur Erhöhung und Erhaltung der Mitarbeitergesundheit weiter zu etablieren.